Trinkflasche Glas im Test – jetzt die beste finden

Sie sind hygienisch, leicht zu reinigen und darüber hinaus vor allem auch noch umweltfreundlich. Die Rede ist natürlich von Trinkflaschen aus Glas. Aber nicht alle Trinkflaschen sind gleich. Wir von Trinkflaschen Test wollen Ihnen deshalb die unterschiedlichen Modelle vorstellen und Ihnen die Vor- und Nachteile zeigen. Lesen Sie direkt weiter bei:

Trinkflasche aus Glas kaufen schont nicht nur die Umwelt..

Frau trinkt aus Glasflasche..sondern auch den Geldbeutel! Dem Umwelt Bundesamt zufolge ist die Trinkwasserqualität in Deutschland insgesamt sehr hoch. Sowohl die Schadstoffbelastung, als auch die Konzentration an krankheitserregenden Mikroorganismen ist in den letzten Jahrzehnten in keiner auffälligen Konzentration aufgetreten. Das Leitungswasser kann also bedenkenlos in Ihre neue Trinkflasche aus Glas gefüllt werden. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, Ihr Getränk mithilfe von Sieben mit Früchten oder Tees aller Art aufzupeppen. So müssen Sie nicht mehr auf teure und ungesunde Fertigprodukte zurückgreifen.

Süße Getränke schaffen dicke Probleme

Zucker in GetränkenWir Deutschen werden immer dicker. Ein Problem ist, dass wir uns meist völlig unbedacht leckere Getränke gönnen, die viel zu viel Zucker enthalten. Schaut man sich die Nährwerttabelle nicht ganz genau an, hat man häufig keine Übersicht über die konsumierte Zuckermenge (zumal man sich diese meist auch nur schwer vorstellen kann). Neben Übergewicht drohen uns deshalb Krankheiten und schlechte Zähne.

Es gibt aber eine ganz einfache Lösung: Mischen Sie sich Ihre Getränke, z.B. Ihren Eistee, doch selbst. Entscheiden Sie, wie viel Zucker er wirklich benötigt. Vor allem bei Kindern und Jugendlichen ist es wichtig, ein Auge auf den Zucker-Konsum zu haben.

Mit selbstgemischten Getränken versorgen Sie sich und Ihre Familie optimal. Transportieren können Sie Ihre leckeren selbstgemachten Tees, Schorlen usw. in Ihrer neuen Trinkflasche aus Glas.

Plastiktrinkflaschen und Trinkflaschen aus Glas im Vergleich

Während wir in den letzten Jahren häufig auf Plastikflaschen zurückgegriffen haben, werden wir uns allmählich wieder bewusst, dass der Gebrauch von Glasbehältern meist hochwertiger ist. Denken Sie doch einmal kurz darüber nach, welche Lebensmittel in Glasbehältern gelagert werden. Edle Weine, aber auch Öle und Konfitüre. Der Trinkflaschen Test zeigt, dass es sich heute häufig lohnt, auch eine Trinkflasche aus Glas zu kaufen. Die Vorteile, gegenüber den Trinkflaschen aus Plastik, liegen klar auf der Hand. Sie sind:

  • geruchsneutral
  • hygienisch
  • spülmaschinenfest
  • frei von gesundheitsbelastetenden Stoffen wie Bisphenol A und Acetaldehyd
  • recyclebar
  • umweltfreundlich
  • für verschiedene Getränke geeignet

Natürlich haben Trinkflaschen aus Glas auch einen kleinen Nachteil: Trinkflaschen aus Glas sind nämlich im Vergleich zu ihren Plastikkollegen leider nicht ganz so robust und können schneller zerbrechen.

Trinkflaschen Glas: Die Modelle

Wer eine Trinkflasche aus Glas sucht, wird heute ganz sicher fündig. Von Babyfläschchen aus Glas, über die Flasche für Schulkinder bis hin zur büro- und unitauglichen Design-Glasflasche ist heute alles zu finden.

Trinkflasche aus Glas kaufen: Babyfläschchen

Viele Mütter haben Schwierigkeiten beim Stillen. Wenn es damit nicht richtig klappt oder die Muttermilch einfach nicht ausreichend ist, kommt meist Milchpulver zum Einsatz. Die gängigen Babyfläschchen sind zwar aus Plastik, allerdings gibt es mittlerweile auch die “gesündere” Variante aus Edelstahl oder Glas.

Babyflaschen aus Glas sind nicht nur sinnvoll, weil sie nicht nur hitzebeständig, sondern auch weil sie durchsichtig sind. So bleiben Verunreinigungen garantiert nicht unbemerkt und Ihr Kind bekommt keine Verdauungsprobleme.

Trinkflasche Glas: Die richtigen Modelle für Kinder

Glas Trinkflaschen für Kinder sollten vor allem eines sein: Gut geschützt. Steht die Trinkflasche aus Glas auf der Schulbank, kann es schnell passieren, dass sie im Eifer des Gefechts mal herunterfällt. Wenn Sie deshalb eine Trinkflasche aus Glas kaufen wollen, die Ihr Kind mit in die Schule nehmen kann, sollte diese unbedingt einen Schutz haben:

  • Schutzmantel aus Silikon
  • Isobecher mit Textilummantelung

Glas Trinkflaschen: Eine gute Alternative für unterwegs

Wir sollten täglich etwa 30ml Flüssigkeit auf 1 Kilogramm Körpergewicht aufnehmen. Da kann ganz schön was zusammen kommen. Häufig kaufen wir uns deshalb unterwegs schnell eine Flasche, meistens ist diese aber aus Plastik und nicht besonders umweltfreundlich. Mit einer geruchs- und geschmacksneutralen Glasflasche schmeckt das Getränk nicht nur wesentlich besser, auch die Umwelt wird nicht so stark belastet – schließlich lässt sich die Trinkflasche aus Glas immer wieder verwenden.

Bei einer Trinkflasche aus Glas können Sie zwischen verschiedenen Kriterien wählen:

  • Größe bzw. Füllmenge
  • Mit oder ohne (Tee-)sieb
  • Flaschenverschluss

Trinkflaschen aus Glas: Borosilikatglas

Junge-haelt-glasflascheWenn Sie gerade dabei sind, eine Trinkflasche aus Glas zu kaufen, sind Sie möglicherweise auch schon auf den Begriff Borosilikatglas gestoßen. Diese Art von Glas ist besonders bekannt für seine Geruchsneutralität und seine Temperaturbeständigkeit. Es wird daher nicht nur gerne im Haushalt, sondern auch in Laboren oder der Industrie verwendet. In Trinkflaschen aus Borosilikatglas kann problemlos kochendes Wasser eingefüllt werden, da es auch plötzlichen Temperaturschwankungen standhält. Das ist vor allem für heißen Tee etc. sehr praktisch.

Trinkflaschen aus Glas für Leute, die Gutes tun wollen

Der Umwelt und Ihrem Körper tun Sie allemal etwas Gutes, wenn Sie eine Trinkflasche aus Glas kaufen. Sie können allerdings noch einen obendrauf setzen: Mit den soulbottle Trinkflaschen erwerben Sie nicht nur eine hochwertige Design-Trinkflasche, die den Herstellern zufolge absolut auslaufsicher ist, Sie tun auch finanziell etwas Gutes. Denn pro verkaufter Trinkflasche geht 1 Euro an ein soziales Trinkwasser-Projekt.

Sie wollen noch mehr über die verschiedenen Trinkflaschen Modelle erfahren? Kein Problem, lesen Sie doch einfach unsere Testberichte.

Glas Trinkflaschen im Vergleich: Darfs auch ein bisschen mehr sein?

Nicht jeder mag den Geschmack von Leitungswasser. Wasserfilter können da eine gute Abhilfe schaffen. Wer aber gleich ein bisschen mehr Wasser filtern und aufbewahren möchte, muss nicht zwangsläufig mehrere Trinkflaschen aus Glas kaufen. Sogenannte Vorratsflaschen aus Glas haben teilweise ein Fassungsvermögen zwischen zwei und fünf Litern – da kann der heiße Sommer auf jeden Fall kommen!

Zuhause müssen Sie ebenfalls kein Plastik mehr verwenden, füllen Sie Ihre Getränke einfach in eine praktische Glaskaraffe – sieht nicht nur schöner aus, ist auch noch umweltfreundlich.

Hier finden Sie eine Auswahl an Wasserfiltern:

Ihre Checkliste

  • Geschmacks- & Geruchsneutral
  • Leichte Reinigung / Spülmaschinenfest
  • Schadstofffrei? (BPA)
  • Ist die Flasche bei Kohlensäure dicht?
  • Material & Verarbeitung der Flasche
  • Durchsichtig? Für bessere Kontrolle